Kristallglas, Topas, von Wilhelm Braun-Feldweg aus den 1950er-Jahren, Kristallwerk Hirschberg. Reinigung der Glasoberfläche, um das Fortschreiten der Glaskorrosion zu verringern. Vor- und Nachzustand. Eigentum des Landesmuseums Württemberg, Inv.-Nr. N 2417 und 1991-488. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Eigentümers, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2015.

Kelchglas. Reinigung der Glasoberfläche, um das Fortschreiten der Glaskorrosion zu verringern. Vor- und Nachzustand. Eigentum des Landesmuseums Württemberg, Inv.-Nr. 1986-275. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Eigentümers, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2015.

Kelchglas mit Deckel. Reinigung der Glasoberfläche, um das Fortschreiten der Glaskorrosion zu verringern. Vor- und Nachzustand. Eigentum des Landesmuseums Württemberg, Inv.-Nr. 1991-285 x. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Eigentümers, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2015.

Gipsfigur „Kuh“ von Adolf Sautter. Reinigung der Oberfläche, Klebung der Bruchstelle und Retusche von Fehlstellen der Fassung. Vor- und Nachzustand. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Stadtmuseums Pforzheim, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2015.

Kabinettscheibe „Wappenscheibe der Stadt Villingen“ aus dem Jahre 1538. Reinigung der Glasscheiben und Bleiruten. Detailaufnahme, Vor- und Nachzustand. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Franziskanermuseums Villingen-Schwenningen, Inv.-Nr. 11830, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2015.

Kabinettscheibe „Wappenscheibe“ aus dem 16. Jh. Reinigung der Oberfläche, Klebung gebrochener Bleiruten und Glasscheiben sowie Verfüllung offener Fugen zwischen Glas und Bleiruten. Nachzustand und Kartierung von Vorzustand und Maßnahmen. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Franziskanermuseums Villingen-Schwenningen, Inv.-Nr. 11858, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2015.

Kabinettscheibe „Wappenscheibe“ aus dem 16. Jh. Verfüllung offener Fugen zwischen Glas und Bleiruten. Vor- und Nachzustand. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Franziskanermuseums Villingen-Schwenningen, Inv.-Nr. 11858, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2015.

Hinterglasmalerei Porträt Ludwig I., König von Bayern. Reinigung des Objektes, Festigung loser Malschichten, Sicherung und Klebung der Scherben, Retusche von Fehlstellen. Vor-, Zwischen- und Nachzustand. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Historischen Museums der Pfalz, Speyer, Inv.-Nr. B.S.2574, Foto: Melanie Konrad, 2009.

Porzellanfigur, Biskuitporzellan der Manufacture royale de porcelaine de Sèvres. Reinigung der Oberfläche, lösen alter Klebeverbindungen und Ergänzungen, Neuverklebung und Kittung von Fehlstellen. Vor-, Zwischen- und Nachzustand. Abbildung mit freundlicher Genehmigung der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen, Inv.-Nr. Res Mü Kl Sèv 5, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2015.

Korpus einer Potpourrivase aus der Porzellanmanufaktur Meissen. Reinigung der Oberfläche, Abtrag von gealterten Retuschen, Retusche von Fehlstellen und Ergänzung des fehlenden Beines des schwebenden Putto. Vorzustand, Detailaufnahme während der Reinigung und Nachzustand. Eigentum der Städtischen Museen Heilbronn, Meissener Prunkvase (Duftvase/Potpourri), Meissen 1850-1880, Slg. Becker-Franck, Inv.-Nr. 9218A/07. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Eigentümers, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2016.

Winzerfigur aus der Frankenthaler Porzellanmanufaktur. Reinigung und Entfernung alter, vergilbter Klebungen und poröser Ergänzungen. Neuverklebung, Ergänzung von Fehlstellen und Retusche. Drei Ansichten vom Nachzustand. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Historischen Museums der Pfalz, Speyer, Inv.-Nr. HM 1927/23, Foto: Melanie Konrad, 2009.

Zierkanne aus Stein und vergoldetem Silber. Reinigung der Oberfläche, Korrosionsabtrag. Vor- und Nachzustand. Eigentum des Landesmuseums Württemberg, Inv.-Nr. KK grün 133. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Eigentümers, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2015.

Silberrelief Gustav Adolf. Reinigung der Oberfläche, Korrosionsabtrag. Vor-, Zwischen- und Nachzustand. Eigentum des Landesmuseums Württemberg, Inv.-Nr. KK hellblau 67. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Eigentümers, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2015.

Zierobjekt aus vergoldetem Silber und Edelstein. Reinigung der Oberfläche, Korrosionsabtrag. Vor- und Nachzustand. Eigentum des Landesmuseums Württemberg, Inv.-Nr. KK hellblau 65. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Eigentümers, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2015.

Urnengrab aus Kirchheim unter Teck, Urnenfelderzeit, Grabung 2015, im Block geborgen. Dokumentation und Freilegung der Blockbergung in Plana. Bilddokumentation mit Kartierung der Fragmente der einzelnen Keramikgefäße. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Städtischen Museums im Kornhaus, Kirchheim unter Teck, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2016.

Urnengrab aus Kirchheim unter Teck, Urnenfelderzeit, Grabung 2015, im Block geborgen. Dokumentation und Freilegung der Blockbergung in Plana. Reinigung, Klebung, Sicherung und Konservierung der Objekte. Aufsicht auf die Blockbergung während der Freilegung und Abbildung der Urne und der Grabbeigaben im Nachzustand. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Städtischen Museums im Kornhaus, Kirchheim unter Teck, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2016.

Hölzerne Wasserrohre aus Karlsruhe-Durlach, Kiefer gefällt 1640/41, Bergung 2015. Reinigung der Oberfläche, Abtrag von Sedimentanhaftungen, Sicherung der Rinde und kontrollierte atmosphärische Lufttrocknung. Detailaufnahme vom Vorzustand. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Pfinzgaumuseums, Karlsruhe und mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke Karlsruhe und des Freundeskreises Pfinzgaumuseum – Historischer Verein Durlach, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2016. Hier ein kurzer Artikel mit Filmbeitrag zu unserem Projekt.

Baumsarg aus Oberflacht (Kreis Tuttlingen) mit Skelett und Spatha, 6. Jahrhundert n. Chr., Grabung 1892. Reinigung der Oberfläche, Beseitigung von Staubauflagen und Schmutzanhaftungen, partielle Festigung des Holzes und Klebung von Brüchen. Detailaufnahme des geöffneten Sarges und der Sargdeckelaußenseite im Vor- und Nachzustand. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Museums im Ritterhaus, Offenburg, Inv.-Nr. OF Grab 82, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2016.

Schnapsflasche der Sammlung Spiegelhalder mit Emaille-Bemalung und Aufschrift „Solange man drinkt, so leb man sund 1785“. Reinigung der Oberfläche und Festigung der Bemalung. Vorder- und Rückseite im Nachzustand. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Franziskanermuseums Villingen-Schwenningen, Inv.-Nr. 7026, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2015.

Schnapsflasche der Sammlung Spiegelhalder mit Kaltmalerei und Aufschrift „Kurz sind die Tage mir hienieden weil mich alle Mädchen lieben. 1865“. Reinigung der Oberfläche und Festigung loser Malschichten. Vier Ansichten der Flasche und Detailaufnahme partiell loser Malschichten im Vor- und Nachzustand: ungefestigte, vom Glasträger abstehende Bereiche schimmern hell, hier: orange markiert. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Franziskanermuseums Villingen-Schwenningen, Inv.-Nr. 7401, Foto: Melanie Konrad, 2013.

Chinesische Schattenspielfigur aus Pergament. Reinigung der Oberfläche, Abtrag einer gealterten, stark klebrigen, nicht originalen Beschichtung mit Schmutzauflagen und Anhaftungen, lösen der einhergehenden Verklebung der beweglichen Glieder. Vor- und Nachzustand. Privatbesitzt, Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Eigentümers, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2016.

Chinesische Schattenspielfigur aus Pergament. Reinigung der Oberfläche, Abtrag einer gealterten, stark klebrigen, nicht originalen Beschichtung mit Schmutzauflagen und Anhaftungen, lösen der einhergehenden Verklebung der beweglichen Glieder. Sicherung von Rissen. Detailaufnahme vom Vorzustand und Gesamtaufnahme vom Nachzustand. Privatbesitzt, Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Eigentümers, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2016.

Chinesische Schattenspielfigur aus Pergament. Reinigung der Oberfläche, Abtrag einer gealterten, stark klebrigen, nicht originalen Beschichtung mit Schmutzauflagen und Anhaftungen, lösen der einhergehenden Verklebung der beweglichen Glieder. Detailaufnahme vom Vor- und Nachzustand sowie Gesamtaufnahme vom Nachzustand. Privatbesitzt, Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Eigentümers, Foto: Lucie Selb & Melanie Konrad GbR, 2016.

Impressum & Datenschutzerklärung